ALLGEMEINES

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jedes Vertrags zwischen der Vereinigung der Weinkellereien von Sitten (nachfolgend «AES») und dem Kunden, unabhängig davon, ob er über die Website abgeschlossen wurde oder nicht.

VERFÜGBARKEIT

Die Touren werden vorbehaltlich der Verfügbarkeit aller an der Durchführung der jeweiligen Tour beteiligten Dienstleister (Guide, Kellerei, Restaurant usw.) angeboten.

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN

Bei einer Reservierung über unsere Website muss der Kunde im Reservierungsformular eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Das Hotel ist bei Erhalt falscher Informationen nicht für die Folgen verantwortlich.


Wenn der Kunde seine Kreditkarteninformationen zur Bestätigung und Garantie seiner Kreditkarte angibt, ermächtigt er die AES wirksam, diese im Rahmen der Annullationsbedingungen zu belasten. Die AES verpflichtet sich ihrerseits, bei einer Belastung der Kreditkarte des Kunden diesem einen Nachweis über die Belastung zu senden.

ZEITEN CHECK-IN / CHECK-OUT

Der Kunde muss sich zu dem Zeitpunkt an dem Ort einfinden, wie es ihm von der AES für die Tour angegeben wurde. Wenn ein Kunde nicht zu einer Tour erscheint, behält sich die AES das Recht vor, den vollen Betrag der Leistung in Rechnung zu stellen.

Die Tour endet zu dem Zeitpunkt an dem Ort, wie es dem Kunden von der AES angegeben wurde.

VERZICHT UND ANNULLATION

Der Kunde kann seine Reservierung bis zu 48 Stunden vor dem reservierten Datum annullieren.
Nach Ablauf dieser Frist berechnen wir 100 Prozent des Betrages für die Leistung.

PREISE

Die Preise verstehen sich pro Tour in Schweizer Franken. Alle Preise verstehen sich inklusive Steuern (inklusive MwSt.).

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Der vollständige Betrag für die Anzahl der gebuchten Touren muss über unser Online-Reservierungssystem mit einer Kreditkarte garantiert werden.


Die Zahlung kann in bar, per Banküberweisung oder per Kreditkarte erfolgen. Scheck-Zahlungen werden nicht akzeptiert.


Vorbehaltlich anderer ausdrücklich zwischen dem Kunden und der AES schriftlich festgelegter Bedingungen behält sich die AES das Recht vor, jede Reservierung zu stornieren, für welche die Zahlung nicht innerhalb der vorgegebenen Frist erfolgt ist.
Bankverbindung:

Walliser Kantonalbank
1950 Sitten VS Schweiz
BIC: BCVSCH2LXXX Clearing-Nr. 765
Vereinigung der Weinkellereien von Sitten
IBAN: CH62 0076 50000 H082 7882 2 / CHF


VERANTWORTLICHKEIT DES KUNDEN

Die AES ist weder verantwortlich noch haftbar für jeglichen Schadenersatz oder jegliche Entschädigung, wenn sie aufgrund höherer Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gehindert wird oder wenn dem Kunden ein Schaden durch höhere Gewalt entstanden ist. Unter «Höhere Gewalt» wird jedes Ereignis verstanden, das von der AES nicht vernünftigerweise vorhergesehen oder vermieden werden kann, wie beispielsweise Natur- oder

HÖHERE GEWALT

Die AES ist weder verantwortlich noch haftbar für jeglichen Schadenersatz oder jegliche Entschädigung, wenn sie aufgrund höherer Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gehindert wird oder wenn dem Kunden ein Schaden durch höhere Gewalt entstanden ist. Unter «Höhere Gewalt» wird jedes Ereignis verstanden, das von der ESA nicht vernünftigerweise vorhergesehen oder vermieden werden kann, wie beispielsweise Natur- oder Atomkatastrophen, Krieg oder Kriegsdrohungen, terroristische Aktivitäten oder reale Bedrohungen durch terroristische Aktivitäten, Streiks, Überschwemmungen, Brände usw.

ANDWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGE GERICHTE

Das auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anwendbare Recht ist das Schweizer Recht. Sämtliche Streitigkeiten zwischen dem Kunden und der AES im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ausschliesslich Schweizer Gerichten vorgelegt. Der Gerichtsstand ist 1950 Sitten (Schweiz)